Schluß?….Oder vielleicht doch weiter?…

20 Okt

Es wird momentan doch noch einmal geprüft, ob Metapolitika mit einigermaßen großer Rechtssicherheit weiterlaufen kann. Dazu müssen Geschäftsbedingungen und komplizierte urheberrechtliche Fragen sowie Bereiche des politischen Strafrechts geklärt werden. Das dauert ein wenig. Mit Eigenkenntnis und freundlicher Hilfe findet sich möglicherweise doch ein Weg..

Ich bitte um Geduld.

Euer Adolf

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

 

Schluß..

18 Okt

Lieber treue Weggefährten und Leser in aller Welt,

aufgrund einer massiven, diesmal im Gegensatz zu früheren Anfeindungen ernstzunehmenden Drohung beende ich meine Arbeit hier. Schon vor einiger Zeit wurde ich aufgefordert, “vom Pferd abzuspringen”, weil man jede nonkonforme Regung in Deutschland  beseitigen könne.  J e t z t  stimme ich dem zu.

Meine Antwort: Ich werde es anders versuchen und hoffe, daß unser Volk sich am November 1989 in Mitteldeutschland ein Beispiel nimmt, den Volksaufstand nach Art. 20 IV Grundgesetz beginnt. Eine andere realistische Möglichkeit gibt es nicht mehr.

Es grüßt Euch!

Euer Adolf

 

 

Auf den herbstlichen Wegen…

17 Okt

Auf den herbstlichen Wegen leise
neigen sich Jahr und Sinn.
Du bist wie der Baum auf der Reise,
wie Wind und Wolke und Meise
und unaufhörlich: Beginn!

Willst Du nicht einsamer werden
im Wirbel des Laubs zuhauf,
so spür im Vergehn schon das Werden.
Was hielte im Himmel, auf Erden
den Anhauch des Göttlichen auf?

(nach Werner Schumann)

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

Ungeschminkte Wahrheit…

14 Okt

Der nachfolgende Bericht scheint mir die ungeschminkte Wahrheit über die vergeblichen Bemühungen um Integration der uns fremden Invasoren aus dem Ausland wiederzugeben:

http://www.derwesten.de/region/rhein_ruhr/islam-lehrerin-lamya-kaddor-und-die-lohberger-brigade-id9930263.html

Ein wörtliches Zitat von Lamya Kaddor: “In Dinslaken ist die Integrationspolitik gnadenlos gescheitert”…. Ganz sicher  nicht nur da!

 

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

Der Islam ist die Mutter des Islamismus

Der Islam ist die Mutter des Islamismus

Böse Verzauberung…

12 Okt

Wir sind in einem fremden Land,

ich bin in einem fremden Haus,

am Tisch ein welker Blumenstrauß,

die Seele ist vergällt.

Wir waren einmal, was wir sind,

vergaßen Berg und Bäume.

Nur manchmal grüßt dies Land im Traum,

da steht Germania mit güldnem Kranz

und winkt und winkt und winkt.

Wir wissen nicht, was unser ist,

Erinnerung verwirrte sich so sehr.

Als alles gut noch war, da war ich froh,

ein böser Regen fällt jetzt schwer.

Ich kann nicht denken.

Mir ist so schrecklich bang

um das uns fremdgewordne  Haus und Land.

Wann wird aus Schmutz zu Gold

der Volksverräter und Verderber Tand?

(A, 17.10.2014 in Anlehnung an Josef Weinheber, Böse Verzauberung. Der deutsche Dichter nahm sich 1945 aus Verzweiflung über Deutschlands Schicksal das Leben)

 

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

 

 

 

 

 

Drei Becher Pudding…

11 Okt

S o – wenn es keine Ente ist – werden Juden aus Israel nach Berlin gelockt, um die bunte Republik Deutschland auch hinsichtlich der Nasen noch ein bißchen vielfältiger zu gestalten:

tp://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-und-berlin-auf-facebook-starten-pudding-proteste-a-996337.html

Aber bitte nicht mit braunem Schokopudding…das hat der junge Jude nicht bedacht.

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

Kinderansicht…

10 Okt

Hitler war ein böser Mann,

den niemand übertreffen kann,

in Raublust, Mordgier, Tyrannei -

und wer denkt, es ist vorbei

mit der ganzen Hitlerei,

der täuscht sich:

Hitler ist ein böser Mann,

den niemand exturpieren kann -

Hitler ist ein böser Mann,

der sich selber klonen kann.

Der Führer klopft sich darob auf den Schenkel

….belehrte neulich mich mein kleiner Enkel.

( A, 10.10.2014)

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 25 Followern an