Schwundrepublik Deutschland…

5 Mrz

Einschulungsgottesdienst - das Deutsche weicht.. -

So vernichtet Deutschland sich selbst: die Schülernamen der Klasse 4a der Grundschule “ Im Reitwinkel“ in Recklinghausen, Ruhrgebiet lt. RZ von heute:

Kubilay Akgüz, Lama Avdula, Tunahan Aydin, Nils Bedersdorfer, Tolgahan Ceylan, Zehra Betül Coskun, Mustafa Gülgen, Yaren Karakoc, Selin Kisaboyun, Kaan Kocaman, Habibe Köksal, Jennifer Kolmychenko, Dennis Lukes, Damla Oruc, Musa Özkugum, Jan – Luca Pauels, Gina Marie Schirmacher, Victoria Schoebel, Sinan Sevgi, Ben Ralf Stange, Fadime Aydanur Uluisik, Laura Wasielewski, Dilara Yazici, Kevser Yilmaz.

Wir wissen nicht, welche Schüler mit den wenigen deutsch klingenden Namen außerdem noch einen ausländischen Elternteil haben.

Advertisements

9 Antworten to “Schwundrepublik Deutschland…”

  1. reinigungskraft März 18, 2012 um 6:36 pm #

    In Mitteldeutschland kann ich mir so ein Bild gar nicht vorstellen, obwohl es auch hier so kommen wird.

    • niekisch März 18, 2012 um 7:35 pm #

      Auch bei Euch wird es so kommen, reinigungskraft, wenn auch etwas später, vielleicht auch besonders schnell..

  2. Federschlag März 11, 2012 um 1:17 pm #

    Da fehlen einem die Worte …

    Wieder so ein Tag, an dem man sich fragt, ob der Kampf nicht schon längst vorbei ist.

    Wenn ich die häßlichen Fratzen da auf dem Lichtbild nur sehe … und an die ganzen Deutschen denke, welche bei solch einem Bilde auch noch sagen: Mensch, sind die süß!

    • niekisch März 11, 2012 um 6:52 pm #

      Wenn ich die unerträgliche Passivität, ja Lähmung der Deutschen sehe, dann kommt bei mir das Vermuten auf, Federschlag, daß nur noch eine große Not die Wende bringen kann.

      • C.Sar März 11, 2012 um 8:06 pm #

        Hunger und Verelendung, sonst wird das nichts 😦 .

    • niekisch März 11, 2012 um 6:54 pm #

      In meiner Gegend hier siehst Du fast nur noch fremde Menschen und hörst fremde Sprachen auf den Strassen. Wenn meine Kinder und Enkel nicht hier wären, ginge ich.

      • C.Sar März 11, 2012 um 8:07 pm #

        Eigentlich solltest Du deshalb gehen und diese mitnehmen 🙂 .

  3. Ralle März 6, 2012 um 11:39 pm #

    Na, immerhin 5, möglicherweise sogar noch 6 Abstammungsdeutsche, wenn ich mich nicht verzählt habe.

    Die Schule, in der mein ältester Sohn einsitzen muß, schafft es gerade mal auf 2-3 deutschstämmige Schüler-Namen, pro Klasse.
    Diese befindet sich übrigens, im Westteil von Frankfurt am Main.
    Gleiches, wie oben, im letzten Satz erwähnt, gilt natürlich auch hier 😦

    • niekisch März 7, 2012 um 2:09 pm #

      Traurig, Ralle. In Frankfurt habe ich am OLG meine 1. Staatsprüfung abgelegt. Das ist lange her..

Kommentare sind geschlossen.