Archiv | Dezember, 2012

Im Auge des Wirbelsturms…

29 Dez

„Neuer Geist“ (http://hairesie.wordpress.com/2012/12/29/folge-dem-lambda/)  hat uns dieses starke Bild mit dem Lambda geschenkt, das ich ein wenig bearbeitet habe. Wer  hat den besten Text dazu?

Mein bescheidener Vorschlag:  Den identitären Wirbelsturm entfachen!

                                                  Identitäre Bewegung ….

„Neuer Zeitgeist“, der Kollege von http://hairesie.wordpress.com/ 

hat das Bild inzwischen dankenswerterweise vervollständigt:

Advertisements

Die Identitäre Bewegung mit Faust und Handtasche?

27 Dez

Diese Blüte aus dem Garten der IB – Szene möchte ich Euch nicht vorenthalten:

http://hairesie.wordpress.com/2012/12/26/heimat-dich-soll-kein-feind-bedrohen-zu-dir-stehn-wir-jederzeit/#more-46

Was haltet Ihr von dieser Idee, das identitäre Wollen zu vermarkten?

Nicht Islamkonvertit? – dann Zungenschnitt!

27 Dez
Her mit der Zunge!

Her mit der Zunge!

Wenn es kein fake ist, dann haben wir in Deutschland eine neue Dimension der religiös – politischen Überzeugungsarbeit:

http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/islamisten-sollen-inder-zunge-zerschnitten-haben-1.3117229

Ein weiteres Mosaiksteinchen zum Aufwachen der Bevölkerung? Zum weiteren Anwachsen der Identitären Bewegung?

Kerze und Flamme…

23 Dez

Flamme und Kerze...

So kurz vor Weihnachten/Jul  erscheint mir bedeutsam, daß schon einmal eine Revolution mit Kerzen, mit dem Mut einiger weniger Menschen begann. Man traf sich vor dem Untergang der DDR  in Privatwohnungen, in Parks, in Kirchen, also  im außerpolitischen Raum und zündete zum Protest Kerzen an.

Die Metapolitik vor Augen kommt mir da eine Idee:

Wie wäre es, wenn die diversen oppositionellen, den Kampf um das Eigene führenden Gruppen und Parteien zu bestimmten Daten und Anlässen mit Kerzen in den Händen, mit Kerzen an Denkmalen, vor Veranstaltungen, bei Aufzügen       e i n  Wollen zu einem bestimmten Thema demonstrierten, ohne sich  voneinander distanzieren zu müssen. Wenn dabei auf besondere Kleidung und nicht miteinander vereinbare Parolen verzichtet wird, könnte ein die Divergenzen überwindender Schritt getan werden, zumindest für einzelne Momente  eine außerparlamentarische  Einheitsbewegung in die Welt gesetzt werden. Wenn ich diese Möglichkeit zu blauäugig sehe, dann bleibt immer noch die Möglichkeit, daß die Identitäre Bewegung Deutschland (IB)  die brennenden Kerzen ihrer Symbolik hinzufügt.

Das Bild einer “Kerzenrevolution” leuchtet vor meinen Augen auf! Sie paßt zur Friedlichkeit, der idealistischen und  altruistischen, auch romantischen Grundeinstellung unseres Volkes, die heute nur verschüttet ist, aber wieder geborgen werden kann.

Die brennende Kerze taugt zugleich zum Brückenschlag zwischen den religiös – weltanschaulichen Lagern:

Die Kerze als Symbol der christlichen Prägung unseres Landes, die  Flamme als Sinnbild der immer noch virulenten germanisch/keltischen Charakterlichkeit Deutschlands.

So sende ich denn beste Grüße zu den kommenden Feiertagen und meinen herzlichen Dank an alle Mitstreiter, geneigten Leser und Gegner/Feinde in Deutschland, in weitere 64 Länder von Kanada und dem arktischen Teil Rußlands im Norden bis Argentinien und Australien im Süden in der Hoffnung, daß die Welt zu einem Garten wird, in dem jede Art ihren angestammten Platz haben und behalten darf, insbesondere auch unser als Experimentierfeld für die „One world“ mißbrauchtes, geliebtes deutsches Volk mit unserer Mutter Deutschland.

Bleibt treu, achtet, ja ehrt – so bitte ich Euch – auch die ärmsten und einflußlosesten  Eurer Schwestern und Brüder als Eure Nächsten!

Der Tag für Freiheit und für Identität bricht an…

22 Dez
Identitäre vor dem Brandenburger Tor...

Identitäre vor dem Brandenburger Tor…