Sylvia Stolz: Gestatten, mein Name ist Nazi…

15 Aug

Das nachfolgende Video stelle ich deswegen ein, weil es Entlarvendes zum Zustand der Meinungsfreiheit in Deutschland mehr als deutlich macht, unserer Justiz die Socken auszieht. Auch deswegen, weil die stolze Frau Stolz in unnachahmlicher Deutlichkeit den Unsinn des gegenseitigen Bezichtigens als „Nazi“ verdeutlicht (ab 1:21:30). Weiterhin wegen der von ihr benannten Aufgaben, die heute zu erfüllen sind:

L ü g e n erkennen und kennzeichnen –

U n m e n s c h l i c h k e i t  erkennen und kennzeichnen –

U n r e c h t   erkennen und kennzeichnen –

Schließlich wegen der durch die tapfere Frau Stolz benannten Eigenschaften, die in der heutigen Zeit wichtig sind:

Bewußtsein der Unsterblichkeit

Unerschütterlichkeit

Unbestechlichkeit

Laßt uns mit ihren Worten „eine Welt schaffen, in der man die Wahrheit sagen darf, ohne bestraft zu werden.“

Werbeanzeigen