Die „Freiheits“statue vor Rußlands Haustür errichten?…

3 Mrz

Quelle: „Economist“: This week’s KAL’s cartoon  http://t.co/NA6HpYYzVO http://t.co/t7CXUC1vk9

Ich versuche eine Übersetzung, ausgehend von der Menschenmenge links oben: unterdrückte Menschen gehen in Massen auf die Straßen – ein blutiger Konflikt bricht aus – die Regierung wird gestürzt, wobei der Herrscher eine Uniform trägt und den linken Arm ausgestreckt hatte – Wahlen sind versprochen, wobei dieser Begriff mit der zu errichtenden „Freiheits“statue in Bezug gesetzt wird – unter einer „new map“, einer neuen Karte mit einer geteilten Ukraine, wobei 2 Landesteile mit „US“ bezeichnet sind, zwei andere mit „Them“, einer mit „Not Sure“, der Text: die Sieger erben ein geteiltes Land –  die neue Regierung bewirkt Fortschritt – die Opposition errichtet Strassenblockaden – die Regierung überrollt (wieder) die Opposition –

Ohne Verschwörungstheorien pflegen zu wollen: Warum wissen  J e n e, die seit Adam Weishaupt die „Demokratie“ gegen die „Autokratie“ verteidigen, die „französische“ Revolution, den I. und den II. Weltkrieg einfädelten, auch heute die „Bösen“ einkreisen und unter Zerstören von Rassen, Nationen und Religionen die Einwelt mit einer Weltregierung errichten wollen, immer schon vorher, welches Ergebnis ihr Wühlen haben wird, daß die Völker in ihrem Dienste das Karussell nie verlassen können, auf dem sie sich im Kreise drehen? Gerade drehen sich die Ukrainer sinnlos im Kreis, damit mit ihrer Hilfe die Rußland einkreisenden Westler zum Ziel gelangen…

Vorläuferblog und Archiv hier: http://metapolitika.wordpress.com/

Advertisements