Archiv | September, 2014

Zeit…

30 Sep

Die heutige Zeit,

Herbstzeitlose

Herbstzeitlose

diese Zeit zeitloser Menschen

und zeitgeistiger Geistlosigkeit

wird zeitig enden,

wenn Du und ich

dem Zeitgeist abschwören

und in der Zeit der Herbstzeitlosen

Widerstand zeitigen.

( A, 30.9.2014 )

 

 

 

 

Revolution…

29 Sep

Revolution, Revolution!

Revolution, Revolution,

wir rufen die Tochter, die Mutter,

den Sohn und den Vater,

die Enkel schon –

Revolution, Revolution,

wir rufen nicht Gruppen,

nicht Klassen, Parteien,

der Ruf schallt an die ganze Nation!

Revolution, Revolution,

der Freiheit Sonne

zeigt sich am Himmel schon –

Revolution, Revolution!

( A, 29.9.2014)

 

An alter Mann…

26 Sep

http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_71169912/oktoberfest-ralph-siegel-findet-gefallen-an-sexy-dekollete.htmlralph-siegel-68-kann-seinen-blick-auf-dem-oktoberfest-kaum-von-model-annika-gassner-25-lassen-

 

„An alter Mann hot afilü lieb weich Fleisch, nor ein Stückel will er haben hart, kann er es auch nicht (?) ausführen.“

(Aus „Proverbia iudeorum erotica et turpis, jüdische Sprichwörter erotischen und rustikalen Inhalts“, herausgegeben als Manuskript von Ignaz Bernstein und Benjamin W. Segel, Wien 1918)

 

 

Ein deutliches Wort…

24 Sep

„Eine Kirche ohne Grenzen muss eine Kultur der Aufnahme und der Solidarität pflegen.“

(Papst Franziskus, der die katholische Kirche zu mehr Solidarität mit Flüchtlingen aufrief – Waz v. 24.9.2014)

Ein deutliches Wort, das dem Wollen der Kirche entspricht, aber sicher nicht dem ursprünglichen Wollen des Christentums, das zumindest zu Anfang ausweislich der Bibel eine Welt der Völker als von Gott gegeben erblickte.

Wie soll unser deutsches Verfassungsvolk weiterbestehen, wenn sein Boden als Experimentierfeld für einen Weltstaat verschiedenster Nationalitäten dient?

Immer rein damit…

21 Sep
Wegweiser-für-Asylsuchende-zur-Erstaufnahmeeinrichtung-in-Dortmund-Hacheney1-300x175

Wegweiser für Asylsuchende

Laut Innenminister de Maizie´re gibt es nach dem Grundgesetz für die Aufnahme von Flüchtlingen keine Obergrenze. Wir müssen also in den nächsten Jahren mit dem Zufluß von Millionen Menschen aus Krisengebieten rechnen. S o  sieht es schon jetzt aus:

http://www.blu-news.org/2014/09/21/ist-das-boot-in-dortmund-hacheney-voll/