Richtig erkannt…

21 Nov

Pegida - AufrufDer nachfolgenden Analyse kann ich nichts hinzufügen. Sie gilt für nahezu alle bisherigen Versuche, den Unmut der Bürger auf die Strassen zu bringen. Eine Ausnahme macht die AfD, die sich aber m.E. fast bis zur Selbstverleugnung abgrenzt und so weite Teile der Protestbewegung ausschließt.

https://buergerstimme.com/Design2/2014/11/pegida-patriotische-europaeer-gegen-islamisierung-des-abendlandes/

Der Gang auf die Strassen und Plätze kann vorbeitet und ergänzt werden durch eine Idee von Götz Kubitschek (s. Sezession Nr. 62, Okt. 2014, S. 42), eine Parallelstruktur aufzubauen, indem Privatleute gewonnen werden, die ihre Wohnungen für kleine Vorträge, Diskussionen und Ausstellungen zur Verfügung stellen. Ein Netz von Knotenpunkten einer IdAPO, einer Identitären Außerparlamentarischen Opposition, entstünde auf diese Weise. Dieses Netz sollten wir dann ausbauen zu einer Arbeitsplattform und Schutzzone für die zukünftige Minderheit der Deutschen im Hundertvölkerbrei auf deutschem Boden. Wie sonst sollen wir uns noch wehren, wenn nicht als „Deutsche Familie“ der Gleichen zwischen einer Mehrheit von Fremden?

Werbeanzeigen