Ein fremdes Heer…

29 Nov

Auf Kähnen kommt es übers Meer,images schiff mit Flüchtlingen

über Land marschiert das fremde Heer.

Das fremde Heer erschmeichelt sich

manch  deutsches Herz –

Fragt einer aus dem Heer

nach unserem seelentiefen Schmerz?

 

Das Heer erobert altehrwürdige Mauern

nimmt in Besitz ohne Bedauern –

mit Bedacht wird einquartiert

wohin man den Lindwurm führt.

Er lastet auf dem Volke schwer –

das fremde Heer weicht niemals mehr.

 

Fragt irgendwann ein deutsches Kind

warum wir mit dem Heer geschlagen sind,

so spricht ein weiser alt-uralter Mann:

das Urteil über Deutschland gilt seit 70 Jahren,

jetzt soll das Richtschwert niederfahren!

 

n, 29.11.2015

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

Metapolitika unterstützt:EInProzentde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen