Führer voran!….wir folgen…

14 Dez

Wer hätte das jemals gedacht? In der ehemaligen Reichshauptstadt Berlin werden „Flüchtlinge“ zu Führern ausgebildet. Zu Museumsführern. Das Pilotprojekt „Multaka: Treffpunkt Museum“ startet mit 19 „Flüchtlingen“ aus Syrien und dem Irak. Sie werden als Museums – Guides fortgebildet, um Landsleute in ihrer Muttersprache durchs Pergamon-Museum, das Bode-Museum und das Deutsche Historische Museum führen zu können. „Multaka“ bedeutet auf Arabisch „Treffpunkt“.

( Meldung der WAZ v. 11.12.2015, nicht vom 11.11. )

 

Arabische Führer und arabische Gefolgschaft in Berlin-                 Germania est deleta!

Und "Jene" sind schuld an unserem Unglück!

Und „Jene“ sind schuld an unserem Unglück!

 

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

Metapolitika unterstützt:EInProzentde

Advertisements