Archiv | März, 2016

Mit unvermeidlicher Konsequenz…

31 Mrz

„Jede wirkliche Demokratie beruht darauf, daß nicht nur Gleiches gleich, sondern, mit unvermeidlicher Konsequenz, das Nichtgleiche nicht gleich behandelt wird. Zur Demokratie gehört also notwendig erstens Homogenität und zweitens – nötigenfalls – die Ausscheidung oder Vernichtung des Heterogenen…Die politische Kraft einer Demokratie zeigt sich darin, daß sie das Fremde und Ungleiche,  die Homogenität Bedrohende zu beseitigen oder fernzuhalten weiß.

Weiterlesen

Advertisements

Wir sind einfach gleich wie Ihr, von hier…

30 Mrz

Weiterlesen

Es liegt kein Heil auf solchen Wegen…

28 Mrz

„Wer sich den Geist des Feindes zueigen macht, ist schon erlegen. Im Falle eines physischen Sieges wäre er die neue Inkarnation des zuvor bekämpften Prinzips. Dies zeigt sich mir vielfach und zunehmend in sogenannten nationalen Kreisen, die nicht selten Jakobiner – Kreise sind. Etwa in der Massenlogik und deren Kampf um Quantitäten: Resultat sind einfache Wahrheiten, die allzuoft Un-Wahrheiten sind. (…) „Links“ und „rechts“ spielen dabei die gleiche Partie, in der abwechselnd verteufelt und glorifiziert wird. Vielleicht gewinnt man mit solcher Eindimensionalität Massen; auf jeden Fall verliert man die Wahrheit und damit jenes ferne Leuchten, dem wir unseren Pfad entgegenlenken sollen. Güte im vollen Wortsinn begriffen; barmherzig und gut also.“

Auszug aus dem Brief eines jungen Mannes an die „Sezession“, abgedruckt in Nr. 71, April 2016. Online: http://www.sezession.de

Weiterlesen

Angela Merkel wegpixeln…

25 Mrz

Die Noch – Kanzlerin Pixel um Pixel  wegschrumpfen:

 

https://einprozent.de/

Viel Glück und Erfolg dabei!

 

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

Metapolitika unterstützt: https://einprozent.de/Einprozent logo

 

Was hängt an der Laterne?…

24 Mrz

Wer kennt nicht das durch Lale Andersen bekannt gewordene Soldatenlied „Lili Marleen“ ? Hier ist es in etwas modernerer Form als 1938, nämlich 2005 von Lolita gesungen:

 

Ich versuche eine kleine Abwandlung des Textes zum bevorstehenden Osterfest:

Weiterlesen