Ein Tag im Ostermond…

20 Apr

Einer baute einen Dom

 

Einer baute einen Dom

-nicht aus Marmor

mit bunten Fenstern und Kerzen-

Einer baute einen Dom

aus dem Blutstrom lebendiger Herzen!

 

Einer baute einen Dom!

Er warf seine Flamme

mitten hinein

in die Finsternis

der verratenen Zeit,

verkündete der Ewigkeit Wort

vom artreinen Stamme,

entzündete der Urkräfte

magischen Strom!

 

Was schichtetet ihr Wall auf Wall

gegen ihn, Deich auf Deich

und schichtet auch heute noch?

Ihr Toren, ihr Toren!

 

Ihr bringt des Blutes lebendigen Dom

nicht zu Fall,

der sich höher und höher,

wieder und wieder erhebt

zum ewig unsterblichen Reich!

(leicht veränderter Text von Carl Maria Holzapfel)

 

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

Metapolitika unterstützt: https://einprozent.de/Einprozent logo

 

 

 

Advertisements