Trau keinem Hirsch?

23 Okt

Hieß es früher: „Trau keinem Fuchs auf grüner Heid und keinem Jud bei seinem Eid“, so dürfen und wollen wir das heute nicht mehr sagen und wer trotzdem möchte, der wandelt ab: „Trau keinem Fuchs auf grüner Heid  und keinem Hirsch bei seinem Eid“:

http://www.sueddeutsche.de/politik/thueringen-nachbarn-sollen-jaehrigen-fluechtling-zum-suizid-aufgefordert-haben-1.3217684

Welche antijüdischen – antisemitisch ist nicht treffend – Ergüsse aus dem alten Spruch erwachsen sind, siehe hier:

 

Wieso löscht Youtube das nicht?? Der erwähnte Julius Streicher wurde jedenfalls schon längst durch Tod per Strang am 16.10.1946 gelöscht.

 

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

Metapolitika unterstützt: https://einprozent.de/Einprozent logo

 

Advertisements