Vorwärts, Kameraden, wir müssen zurück…

7 Mai

So erscholl die Parole in der deutschen Wehrmacht des zweiten Weltkrieges, als an der Ostfront 1943 der große Rückzug gen Westen begann, im Rücken die durch die USA hochgerüstete Rote Armee der Sowjetunion. Nach bis in den April 1945 andauernden heldenhaften Abwehrkämpfen, die wegen der Forderung der Alliierten auf bedingungslose Kapitulation – unconditional surrender – ohne Ehrverlust gar nicht aufgegeben werden konnten und durften, unterzeichnete Generaloberst Jodl, Chef des Wehrmachtsführungsstabes, am 7.5.1945 im Hauptquartier der Alliierten Streitkräfte in Reims die bedingungslose Gesamtkapitulation der deutschen Wehrmacht….mit Wirkung 08. Mai 23.01 Uhr. Durch die Selbsttötung Adolf Hitlers am 30.4.1945 war der Weg dazu frei. Ich stelle hier ein video mit den letzten Farbaufnahmen der Wehrmacht ein, das für sich spricht (ab 0:45) Es schlägt all den Canaris, Osters,  Stauffenbergs, Goerdelers, Scholls und sonstigen Verrätern am im Todeslampf befindlichen deutschen Volk ins Gesicht:

Werbeanzeigen