Archiv | Ein Prozent für unser Land RSS feed for this section

Chemnitz, Chemnitz über allem…

30 Aug

„Liebe Freunde, Unterstützer und Mitstreiter,

Deutschland steht Kopf: Chemnitz ist in aller Munde. Der „hässliche Deutsche“ ist zurück und hat seinen Platz natürlich im geografischen Herzen des patriotischen Widerstands gefunden: in Sachsen. Fremdenhass, „Jagdszenen“ und Gewalt gegen Ausländer sowie Andersdenkende, das sei längst Alltag im Osten der Republik. Der „braune Mob“ tobe und Deutschland befinde sich, unterstützt durch das kollektive „Wegschauen“ der staatlichen Organe, auf dem Weg in einen neuerlichen „Faschismus“.

Das alles, liebe Freunde, wollen sie uns suggerieren, die Medien und die „Zivilgesellschaft“ samt ihrer „Experten“ von ganz links. Wer gestern in Chemnitz mit rund 8000 anderen Bürgern demonstrierte, ist ein Neonazi der übelsten Sorte und macht sich automatisch mit jenen Chaoten gemein, die tatsächlich hier und dort für abstoßende Szenen gesorgt haben mögen.

Bilder machen Leute: erwünschte Gewalt.

Wir allen kennen die Kraft der Bilder. Unser Medienzeitalter lebt von der Inszenierung, von der flimmernden Mattscheibe und jenen selektiven Ausschnitten, die nun durch die Sozialen Netzwerke geistern. Zwei, drei verwackelte Filmsequenzen, mit dem Smartphone aufgezeichnet, stehen nun Pate für eine vermeintliche kollektive und bundesweite Bedrohung von rechts. Die üblichen Gestalten von links, vermeintliche Experten der „demokratischen Gesellschaft“, können nun wieder mit dem Finger auf jene zeigen, die gestern Abend mit Hitlergrüßen, peinlicher Inszenierung und unüberlegter Gewalt ein schändliches Bild abgaben.

Weiterlesen

Advertisements

Den Globalismus durchbrechen…

5 Jun


Gelebte Gegenkultur: das Projekt „Nähmanufaktur“

„Liebe Freunde, Unterstützer und Förderer,

der patriotische Widerstand wird immer facettenreicher – und nimmt vor allem immer handfestere Formen an. Neben Demonstrationsbündnissen, aktivistisch orientierten Gruppen und alternativen Gewerkschaften reiht sich nun ein weiteres neues ambitioniertes Projekt ein: Wir freuen uns, Ihnen die „Nähmanufaktur“ vorstellen zu dürfen!

In der heutigen Zeit ist so gut wie alles, was wir benutzen, anziehen und konsumieren, abgepackte, genormte und industriell hergestellte Massenware. Regionale Handwerkskunst wird zunehmend durch die Produkte globalistischer Großkonzerne verdrängt. Echte Liebe und Kreativität bei der Herstellung? Fehlanzeige!

Weiterlesen

Wer Vernetzung will….

12 Mai

…der kann sich engagieren:

 

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

 

 

Der Pöbel rast…

11 Aug

…diesmal in Halle:

https://sezession.de/57357/%22ein-prozent%22-im-fadenkreuz-%E2%80%93-anschlaege-in-halle

https://www.facebook.com/Kick-them-out-Nazizentren-dichtmachen-329071637528025/?hc_ref=ARSuhUDoWb_J0OAln4C76OO8cgFPueR8nlzi1Un53uUhjOtLqIPxnIoTZhZqsB4LSfI&fref=nf

Aus eigener Erfahrung heraus empfehle ich: eine kräftige Abreibung im Rahmen der bei gegenwärtigem, rechtswidrigem Angriff erlaubten Notwehr! – dann geben die Scheindeutschen der Antifa irgendwann Ruhe. Die meisten von ihnen sind Feiglinge.

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

Metapolitika unterstützt:EInProzentde

 

Es fährt ein Schiff ins Mittelmeer…V.

9 Aug

Hier noch einmal ein zusammenfassender Bericht zur Invasorenabwehr im Mittelmeer  aus der „Sezession“:

https://sezession.de/57352/die-mittelmeer-ngos-ii und ein weiterer Bericht: https://sezession.de/57354/die-mittelmeer-ngos-iii

Die nicht ungefährliche Arbeit der jungen Identitären scheint Früchte zu tragen.

 

Vorläuferblog und Archiv: http://metapolitika.wordpress.com/

Metapolitika unterstützt:EInProzentde